YouTube Minecraft Sky Projekt Gamekiste #1

Youtube Minecraft Sky ProjektYoutube Minecraft Sky Projekt

Das YouTube Minecraft Sky Projekt läuft nun bereits seit ein paar Tagen. Wenn man sich im Internet einmal zu diesem Projekt umschaut, findet man immer wieder folgende Frage.

Wie kann man Minecraft Sky selbst spielen?

Eigentlich ist das alles sehr simpel, wenn man weiß, welche Mods benutzt werden. Kennt man alle Mods, so kann man diese mit Hilfe des MC Modinstaller installieren. Das Einzige was man dann noch benötigt ist eine Sky – Map.

Noch einfacher geht es mit dem Technic Launcher. Beim YouTube Minecraft Sky Projekt wird unter dem Technic Launcher ein Komplettes Modpack angeboten. Gleichzeitig gibt es dort eine simple Sky Map. Die Original gespielte Map von YouTube Minecraft Sky, wird leider erst nach Beendigung des Projektes zum Download zur Verfügung gestellt.

Youtube Minecraft Sky Projekt

YouTube Minecraft Sky Projekt

In dieser Map startet man auf einen Baum, der auf einen einzigen Erdblock steht. Also sogar noch etwas schwieriger als wie die YouTuber die täglich ihre Erfolge präsentieren. Diese hatten beim Start noch eine zentrale Insel, wo sie die ersten Rohstoffe besser farmen konnten. Aber keine Sorge auch mit dem einen Erdblock kommt man sehr schnell voran und findet immer neue Rohstoffe und Materialien.

Erste Schritte in Mincraft Sky

Als Erstes bauen wir uns einen Block nach unten, sodass wir auf dem Holz des Baumes stehen. Dann werden die Blätter auf derselben Ebene rundherum abgebaut, damit wir einen Setzling spawnen. Wenn wir die Blätter einfach nach unten abbauen, kann es passieren, dass die gespawnten Setzlinge nach unten ins Nirgendwo verschwinden. Keinen Setzling bedeutet das Ende des Projektes. Denn wir brauchen diesen um einen neuen Baum zu züchten.

Haben wir dann den Erdblock erreicht, bauen wir als Erstes aus den Baumstämmen Holzbretter und setzen einen Holzbrettblock an den Erdblock.

Der erste Block wurde in Minecraft Sky gebaut

Der erste Block wurde in Minecraft Sky gebaut

Mit der Pflanzung des Setzlings auf den Erdblock wäre dann die Grundlage für einen erfolgreichen Start bei Minecraft Sky geschaffen

Bei Minecraft Sky muss man nicht warten, bis der Baum allein gewachsen ist. Mit sneaken (Schleichen) [SHIFT-Taste] immer wieder drücken, kann man den Baum zum Wachsen an-(er-)regen. Das sieht wahrlich sehr lustig aus.

Vorsicht nicht direkt beim Sneaken auf dem Erdblock stehen. Wenn der Baum wächst, kann er einen auch wegkatapultieren. Das geringste Übel wäre ein Schaden. Fällt man nach unten, sind alle Items im Inventar futsch.

Ist der Baum gewachsen, sollte man erst einmal nur das Holz abbauen. Farmt man die Blätter ab, kann es wieder sein, dass die benötigten Setzlinge in den Abgrund fallen und damit verschwinden. Also bauen wir uns eine Werkbank und darin Holzstufen.

Holzstufen haben mehrere Vorteile

Erstens bekommt man aus drei Holzbrettern, sechs Stufen heraus. Der größere Vorteil liegt aber darin, wenn man die Stufen auf der unteren Hälfte des Blocks anbaut, können keine Monster spawnen. Man braucht also keine Fackeln und damit auch keine Angst vor spawnenden Monstern haben.

Baut man Stufen auf die untere Hälfte eines Blockes spawnt kein Monster egal wie groß die Fläche ist. Funktioniert auch bei nicht ausgeleuchteten Flächen

Baut man Stufen auf die untere Hälfte eines Blockes spawnt kein Monster egal wie groß die Fläche ist. Funktioniert auch bei nicht ausgeleuchteten Flächen

Wir brauchen Crook (Baumhacke)

Mit einer Crook können wir nicht nur schneller die Blätter abbauen, nein nur mit dieser lässt sich ein Silkworm farmen. Diesen benötigen wir, um weitere Fortschritte zu erreichen. Dazu aber mehr im nächsten Artikel zu dieser Serie.

Kommentar hinterlassen

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*